Aktuelles

„Wir müssen die Innenstadt lebendig halten“

Deutliche Worte fand bei einem Gespräch mit mir, der Kandidatin für den Wahlkreis Wiesloch und Stadträtin Jutta Hilswicht über die Situation der Einzelhändler in Wiesloch Erik Schleich von TeDeGu auch in Richtung Landespolitik.

Der Lockdown führt seiner Beobachtung nach zu einer Verödung der Innenstädte, weil nur noch wenige einzelne Läden durch die Ausnahmeregelungen geöffnet haben dürfen. Ohne treue Stammkunden wäre nicht mehr viel los, obwohl er sein komplettes Sortiment verkaufen dürfe, so Erik Schleich, der Geschäftsinhaber. Er hofft wie alle anderen vom Lockdown Betroffenen auf eine schnelle weitere Senkung der Inzidenzwerte und damit auf eine Öffnungsstrategie, die die Situation vor Ort im Blick hat. Mit Blick auf die Verbesserung der Einkaufssituation richtet er die Bitte an die Stadt Wiesloch, aber auch an das Land, die Förderung des lokalen Einzelhandels nicht aus dem Blick zu verlieren. „Vor Ort werden die Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen und Steuern bezahlt. Wer bei uns einkauft, hat kurze Wege, weiß durch Beratung auch wirklich, was er bekommt und verursacht keinen Verpackungsmüll“, so der Appell des Kaufmanns sowohl an die politisch Verantwortlichen als auch an die Kunden. Echt Wiesloch ist dabei und wir auch.

< Zurück zur Übersicht

Diese Seite teilen:
Javascript (JS): Diese Seite nutzt JS für einige Funktionen - im Moment ist JS in Ihrem Browser deaktiviert.
Verwendung von Cookies: Für einige Funktionen der Seite verwenden wir Cookies und Einbindungen externer Dienste (z.B. Google Maps & Fonts), die u.a. ebenfalls Cookies verwenden können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutzerklärung)