Christiane Staab

Über mich


Vor 50 Jahren wurde ich in Karlsruhe geboren und lebe mit meinem Mann Andreas und drei unserer vier Kinder seit meinem Amtsantritt 2011 in Walldorf. Unser ältester Sohn Johannes studiert in Konstanz. Als Protestantin lebe ich mit meinem katholischen Mann eine ökumenische Ehe.

 

Meine zwei juristischen Staatsexamen haben mir während meiner Amtszeit als Bürgermeisterin ebenso wie meine frühere Tätigkeit im Vorstand der Familienheim Karlsruhe Baugenossenschaft wertvolle Dienste geleistet.

Kommunalpolitik habe ich als langjährige Stadträtin im Gemeinderat der Stadt Karlsruhe von der Pike auf gelernt. Durch meine Tätigkeit als Vorsitzende des Landeselternbeirats von Baden-Württemberg konnte ich ein starkes Netzwerk sowohl zu vielen Verbänden als auch zur Landespolitik knüpfen, das heute immer noch trägt.

Als Bürgermeisterin der Stadt Walldorf ist es mir wichtig, gemeinsam mit Ihnen, den Walldorferinnen und Walldorfern, unsere Stadt beständig weiterzuentwickeln und in eine gute Zukunft zu führen. Der intensive Austausch über aktuelle Fragestellungen, aber auch über grundsätzliche Themen liegt mir am Herzen. Die Kultur der Information und des Austauschs muss auch weiterhin gepflegt und ausgebaut werden. Dies ist für mich – im Interesse einer breiten Meinungsbildung -, aber auch den Gemeinderat unabdingbar.

Ich stelle immer wieder fest, dass viele Aufgaben zum Wohle der bei uns lebenden Menschen nicht durch die Stadtverwaltung erfüllt werden können. Zu sehen, wie viele von Ihnen, liebe Walldorferinnen und Walldorfer jeden Alters, sich im Ehrenamt jeden Tag für die Mitmenschen engagieren, erfüllt mich mit großer Freude und auch mit Stolz. Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements war und ist mir daher eine besondere Pflicht.

Unsere Stadt Walldorf muss, wie viele andere Städte und Gemeinden, zahlreiche Aufgaben erledigen, die uns von Bund und Land zugewiesen werden. Hier ist es mir persönlich ein großes Anliegen, die Interessen Walldorfs in den entsprechenden Gremien stark zu vertreten.

Daher vertrete ich die Stadt Walldorf sowohl im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises als auch auf Städte- und Gemeindetagsebene. Mit vielen Kollegen und Kolleginnen gelingt es immer wieder, in allen Verhandlungen mit Bund und Land uns Städte auf Augenhöhe zu heben und für unsere Interessen, aber auch für unsere Sorgen und Nöte vor Ort zu sensibilisieren.

 

Mein Ziel:

„Mit meiner erneuten Bewerbung um das Amt der Bürgermeisterin möchte ich auch aufzeigen, dass wir noch vor großen Zukunftsaufgaben stehen, die wir gemeinsam angehen und meistern werden.“

Diese Seite teilen:
Javascript (JS): Diese Seite nutzt JS für einige Funktionen - im Moment ist JS in Ihrem Browser deaktiviert.
Verwendung von Cookies: Für einige Funktionen der Seite verwenden wir Cookies und Einbindungen externer Dienste (z.B. Google Maps & Fonts), die u.a. ebenfalls Cookies verwenden können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Datenschutzerklärung)